AKTIE IM FOKUS: Wachstumsstrategie treibt Adidas auf Hoch seit Januar 2020

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Ziele von Adidas bis 2025 haben am Mittwoch bei Anlegern viel Gefallen gefunden. Die Papiere der Herzogenauracher schossen am späten Vormittag um bis zu 8,6 Prozent auf 306,80 Euro nach oben und erreichten damit das höchste Niveau seit Januar 2020. Zuletzt waren sie mit gut 4 Prozent Kursplus immer noch Dax-Spitzenreiter.

Ein Experte sah die Mittelfristziele in einer ersten Reaktion positiv. Das avisierte währungsbereinigte Umsatzwachstum von 8 bis 10 Prozent pro Jahr sei dynamischer als erwartet, sagte er. Die Deutsche-Bank-Analystin Francesca DiPasquantonio stimmte hier zu. Bei der mittelfristig angepeilten Profitabilität hatte sie aber etwas mehr erwartet als die angepeilten 12 bis 14 Prozent.

Hier fand auch ein Börsianer das kleine Haar in der Suppe, das vermutlich für den leichten Rücksetzer vom Tageshoch verantwortlich sei. Der Vorstandschef Kasper Rorsted habe im Vorfeld viel Optimismus verbreitet, eine positive Überraschung sei bei der Profitabilität nun aber ausgeblieben. DiPasquantonio sieht ebenfalls kaum Spielraum für steigende Expertenschätzungen./ag/tih/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------