AKTIE IM FOKUS: Volkswagen fest nach Quartalszahlen - Über 21-Tage-Linie

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Vorzüge von Volkswagen <DE0007664039> haben am Donnerstag von Quartalszahlen profitiert. Unter den Favoriten im etwas schwächeren Dax <DE0008469008> legten sie am späten Vormittag um zweieinhalb Prozent auf gut 134 Euro zu. Sie setzten sich damit von der 21-Tage-Linie als Indikator für den kurzfristigen Trend wieder etwas deutlicher nach oben ab, der im März 2021 eingeläutete längerfristige Abwärtstrend bleibt gleichwohl intakt.

Volkswagen legte im ersten Halbjahr trotz der Lieferprobleme bei Mikrochips und Corona-Einschränkungen in China einen Gewinnsprung hin. Den Gesamtausblick für das Jahr behielt der Autobauer bei. Das zweite Jahresviertel, in dem vor allem erneute Lockdowns die Produktion und Verkäufe auf dem wichtigsten Markt in Asien ausgebremst hatten, drückte mit einem Gewinnrückgang von gut 22 Prozent für sich genommen noch stark auf das Geschäft. Das operative Ergebnis (Ebit) im Quartal sei aber höher ausgefallen als am Markt erwartet, schrieb Analyst Tom Narayan von der kanadischen Bank RBC.

Treiber seien die für den Massenmarkt gebauten Marken VW, Skoda und Seat gewesen sowie die Nutzfahrzeuge und die Sportwagenmarke Porsche, so Narayan. Einige Investoren hätten nach der jüngsten Prognoseanhebung von Mercedes <DE0007100000> womöglich auch bei Volkswagen auf eine Erhöhung der Konzernziele gehofft. Die Wolfsburger dürften aufgrund der geopolitischen Unsicherheit aber darauf verzichtet haben, glaubt der Experte. JPMorgan-Analyst Jose Asumendi sprach in einer ersten Reaktion von einem soliden Zahlenwerk von Volkswagen. Die Prognose für die Pkw-Sparte lasse weiterhin auf eine starke zweite Jahreshälfte schließen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.