AKTIE IM FOKUS: Veranstaltung von Thyssenkrupp sorgt für Wasserstoff-Euphorie

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Thyssenkrupp <DE0007500001> sind am Donnerstag auf den höchsten Stand seit Juni gestiegen. Möglicherweise positionieren sich Anleger für positive Nachrichten des Industriekonzerns zur Beteiligung Uhde, einem Spezialisten für Elektrolyse. Die Aktien setzten die Ende Oktober begonnene Erholung dynamisch fort. Zuletzt ging es mit dem Kurs um acht Prozent auf 7,66 Euro aufwärts auf ein Hoch seit Juni.

Nach Angaben der Investmentbank JPMorgan findet an diesem Donnerstag ein Treffen von Thyssenkrupp mit Anlegern statt. Auf diesem soll es um den weltweiten Markt für Elektrolyse im allgemeinen und um Uhde im speziellen gehen. Die Fragen dürften sich auf das Wachstum, die Preise, die Finanzierung sowie auf regulatorische Vorgaben konzentrieren, schrieb Analyst Luke Nelson in einem Ausblick auf die Veranstaltung.

Jason Fairclough von der Investmentbank Bank of America merkt hierzu an, die Essener hätten dieses Geschäftsfeld jüngst auf einer ihrer Veranstaltungen vorgestellt. Davor habe er den Wert des globalen Marktführers dieser Technik auf mehr als vier Milliarden Euro geschätzt. Thyssenkrupp sei mittlerweile in der Lage, große Anlagen zur Produktion von Wasserstoff im Elektrolyseverfahren auszurüsten. Die Frage sei nun aber, ob die Aktionäre diese Werte auch erkennen./bek/tih/fba

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------