AKTIE IM FOKUS: Tesla nach Kursrally am ersten Tag im S&P 500 sehr schwach

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - An ihrem ersten Handelstag im S&P-500-Index <US78378X1072> hat die Tesla-Aktie <US88160R1014> ihre rasante Kursrally erst einmal gestoppt. Sie verlor gut vier Prozent.

In dem marktbreiten Index zählt Tesla mit einem Börsenwert von mehr als 600 Milliarden Dollar zu den Schwergewichten. Noch am Freitag hatte das Papier des Elektroautobauers mit einem weiteren Kursrekord die Marke von 700 Dollar dicht vor Augen. Manager von Fonds, die den S&P 500 real nachbilden, hatten im Zuge des Index-Aufstiegs die Aktie hinzukaufen müssen. An diesem Montag nun zollte sie ihrer Rally erst einmal Tribut.

Die DZ Bank hält Teslas Marktkapitalisierung ohnehin für weit überzogen und rät weiterhin zum Verkauf. Analyst Matthias Volkert sieht den fairen Wert je Aktie gerade mal bei 300 Dollar. Aktuell kostet sie mit rund 667 Dollar mehr als doppelt so viel. Der deutliche Anstieg der Marktkapitalisierung habe die Fantasie aus Fertigungstiefe, Innovationskraft und die derzeitige technische Marktführerschaft bei Elektroautos und Batterien bereits deutlich vorweggenommen, schrieb er in seiner aktuellen Studie.