AKTIE IM FOKUS: Tesla überspringen erstmals Marke von 500 US-Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien des US-Elektroautobauers Tesla <US88160R1014> haben am Montag ihren Mitte Dezember begonnen Rekordlauf fortgesetzt. Die Papiere eroberten in einem freundlichen Marktumfeld mit einem Plus von gut 5 Prozent auf 503,88 US-Dollar die Spitze des Technologieindex Nasdaq 100 <US6311011026>. Die Anteilscheine haben ihre monatelange Rally bereits im Juni letzten Jahres gestartet, nachdem sie bei rund 177 US-Dollar den tiefsten Stand seit Anfang 2016 erreicht hatten.

Auslöser des Kursprungs zu Wochenbeginn waren Aussagen eines chinesischen Regierungsvertreters, wonach nicht geplant sei, die Subventionen für die Branche in diesem Jahr so stark zu senken wie noch 2019. Als Antrieb erwies sich zudem ein positiver Analystenkommentar: Die Experten von Oppenheimer & Co. sehen für die Papiere nun ein Potenzial bis 612 US-Dollar. So optimistisch ist sonst derzeit keiner der von der Nachrichtenagentur Bloomberg erfassten Fachleute.

Tesla ist an der Börse aktuell knapp 91 Milliarden US-Dollar schwer. Die alteingesessenen Autobauer GM <US37045V1008> und Ford <US3453708600> kommen derzeit auf zusammen lediglich 85 Milliarden US-Dollar.