AKTIE IM FOKUS: Talfahrt von Nordex geht nach schwachem Vestas-Auslick weiter

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine gekappte Margenprognose des Konkurrenten Vestas hat der ohnehin schlechten Laune der Aktionäre von Nordex am Donnerstag einen weiteren Schlag versetzt. Die Aktien des Produzenten von Windkraftanlagen knickten bis zum Nachmittag um 5,26 Prozent auf 7,81 Euro ein. Weniger hatten sie zuletzt im August 2013 gekostet.

Die gesamte Windkraftbranche steht derzeit unter Druck. Das Marktumfeld ist schwierig und der Preisdruck teils hoch. So wurde auch der Windturbinenhersteller Siemens Gamesa zuletzt vorsichtiger.

Nordex musste in der Vergangenheit beim Ausblick bereits mehrfach zurückrudern, was den Kurs nach unten drückte: Auf Sicht von zwölf Monaten haben die Papiere fast 62 Prozent eingebüßt./mis/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------