AKTIE IM FOKUS: Talanx ringen mit Widerstand nach Empfehlung der Deutschen Bank

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien des Versicherers Talanx haben am Dienstag weiter von einer Handelsempfehlung der Deutschen Bank profitiert. Sie bauten ihre Gewinne am Vormittag aus und stiegen um zuletzt 1,03 Prozent auf 34,425 Euro.

Bereits zum Wochenstart hatte eine kurzfristige Trading-Empfehlung der Deutschen Bank ihnen Rückenwind verliehen. Der Markt vernachlässige die Fortschritte der Restrukturierung des deutschen Privatkundengeschäfts und das Volumenwachstum im internationalen Privatkundengeschäft, hatte Analyst Frank Kopfinger geschrieben. Er sieht den Kapitalmarkttag am 23. November als möglichen Kurstreiber.

Spannend ist laut Händlern nun vor allem die Frage, ob den Talanx-Papieren der Ausbruch aus der Handelsspanne der vergangenen Monate gelingen wird. Im August hatten die Papiere bei 36,32 Euro ein Rekordhoch erreicht, bevor die Gewinne abbröckelten. Seit Ende August pendelten sie nun über weite Strecken zwischen etwa 33,50 und 35 Euro.

Nachdem der erste Widerstand bei etwa 34,30 Euro nun überwunden worden sei, warte der nächste schon um die 34,75 Euro, erklärte ein Händler./mis/oca

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------