AKTIE IM FOKUS: Steinhoff stabilisieren sich weiter - Tochter behält Kreditlinie

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die von einem Bilanzskandal durchgeschüttelten Aktien von Steinhoff haben sich am Donnerstag mit plus 17 Prozent weiter stabilisiert und kosten nun wieder mehr als 50 Cent. Seit ihrem massiven Kurseinbruch unter 1 Euro Anfang Dezember sind sie als Pennystock ein Spielball für Spekulanten.

Als leicht positiv wurde am Markt die Meldung gewertet, dass die Einzelhandelstochter Pepkor Europe weiter über eine Kreditlinie in Höhe von 180 Millionen britischen Pfund verfügt.

Die Marktkapitalisierung von Steinhoff liegt bei rund 2,3 Milliarden Euro. "Dagegen steht ein Umsatz von circa 16 Milliarden Euro. In dieser Diskrepanz liegt die Wette", schrieb Börsenbriefautor Hans Bernecker in seinem Morgenkommentar./ag/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------