AKTIE IM FOKUS: Sorge um Wachstum drückt Henkel ans Dax-Ende

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Henkel sind am Montag an das Ende des Dax gefallen. Sie gaben um 2,3 Prozent auf 109,30 Euro nach. Ein Händler begründete die aktuelle Kursschwäche wie auch die der vergangenen Monate mit grundsätzlichen Sorgen am Markt um ein schwaches Wachstum aus eigener Kraft im Konsumgütergeschäft. "Das könnte Henkel nur mit Zukäufen wachstumsstarker Unternehmen ausgleichen. Solche Deals dürften aber mit steigenden Marktzinsen teurer werden", sagte der Händler.

Das wiederum würde auf der Rendite bei Übernahmen lasten, argumentierte der Händler. Gleichzeitig erscheine das Umsatzpotenzial im Geschäft mit Klebstoffen für die Industrie zunehmend ausgereizt. Diese beiden Risiken hätten den Kurs seit Anfang November belastet, ebenso wie der in diesem Zeitraum stark gestiegene Euro. Im dritten Quartal habe Henkel ein Viertel des Umsatzes in Nordamerika erzielt. Auch steigende Rohstoffpreise wirkten belastend./bek/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------