AKTIE IM FOKUS: Salzgitter reduziert Aurubis-Beteiligung - Aktien verlieren

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Anteilsreduzierung des Stahlkonzerns Salzgitter am Kupferhersteller Aurubis hat am Mittwoch die Aktien beider Unternehmen belastet: Während es für Aurubis am MDax-Ende um 3,79 Prozent bergab ging, verloren Salzgitter-Titel in einem schwachen Branchenumfeld 1,50 Prozent.

Salzgitter hatte am Vortag angekündigt, seine Aurubis-Beteiligung zu reduzieren und wegen des daraus resultierenden, positiven finanziellen Einmaleffekts die Gewinnprognose erhöht. Daraufhin waren die Salzgitter-Titel gestiegen, wogegen die Aurubis-Titel ihr Plus eingedämmt hatten.

Salzgitter zahlt bei einem noch ausstehenden Teil einer Umtauschanleihe in Aktien von Aurubis nicht bar, sondern mit Anteilen an dem Hamburger Kupferhersteller. Nun drohe ein kleiner Aktienüberhang, schrieb Commerzbank-Analyst Ingo Schachel und verwies auf einige wenige Anleiheinvestoren, die die erhaltenen Aurubis-Aktien rasch auf den Markt werfen könnten.

Nach Tilgung der Anleihe wird die Salzgitter AG voraussichtlich rund 16 Prozent an Aurubis halten. Davor waren es noch 25 Prozent./gl/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------