AKTIE IM FOKUS: Salzgitter-Aktionäre machen Kasse - Ausblick unter Erwartung

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der Gewinnausblick von Salzgitter hat die Aktionäre des Stahlkonzerns am Dienstag nach der jüngsten Kursrally zunächst verschreckt. Die Papiere fielen am frühen Nachmittag um 2 Prozent auf 50,08 Euro. Allerdings hatten sie erst Anfang 2018 ein Mehrjahreshoch bei 52,48 Euro erklommen.

Salzgitter rechnet im Jahr 2018 von bei einem leichten Umsatzwachstum mit Erlösen von über 9 Milliarden Euro. Das Vorsteuerergebnis wird zwischen 200 und 250 Millionen Euro erwartet. Letzteres liegt unter der durchschnittlichen Marktschätzung von rund 260 Millionen Euro. Dabei sollte aber nicht vergessen werden, dass Salzgitter Anfang des Jahres normalerweise vorsichtig sei, erklärte ein Händler. Daher sollte der Ausblick nicht überbewertet werden.

Im abgelaufenen Jahr 2017 profitierte Salzgitter von einem besseren Stahlmarktumfeld sowie Sparmaßnahmen. Mit 238 Millionen Euro sei der höchste Vorsteuergewinn seit 2008 erzielt worden, teilte das Unternehmen auf Basis vorläufiger Zahlen mit. Das war sogar etwas mehr als Analysten im Durchschnitt erwartet hatten./mis/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------