AKTIE IM FOKUS: SAF-Holland weiter erholt - Analysten bleiben gelassen

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von SAF-Holland haben sich am Dienstag um weitere 3,2 Prozent auf 16,93 Euro erholt. Tags zuvor waren die Papiere des Lkw-Zulieferers nach Anpassung der Jahresprognosen zunächst unter ihre 200-Tage-Linie bis auf 15,03 Euro abgesackt, hatten die Verluste von zeitweise 11 Prozent aber mit einem Schlusskurs von 16,40 Euro letztlich bereits deutlich eingedämmt.

Analysten reagierten inzwischen recht gelassen auf eine möglicherweise etwas geringere Profitabilität zum Jahresende als bislang avisiert. Hans-Joachim Heimbürger von Kepler Cheuvreux hob sein Kursziel gar auf 19 Euro etwas an. Mit Blick auf 2018 sei SAF auf einem guten Weg, so der Experte. Er bestätigte wie sein Kollege Christian Glowa von Hauck & Aufhäuser die Kaufempfehlung./ag/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------