AKTIE IM FOKUS: S&T trotzen Kapitalerhöhung

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien des im TecDax notierten österreichischen IT-Dienstleisters S&T haben am Mittwoch die vorbörsliche Belastung durch die Kapitalerhöhung schnell abgeschüttelt. Zuletzt gewannen sie als bester Wert in dem Technologie-Barometer 5,36 Prozent auf 16,805 Euro. Bis zu ihrem Anfang Oktober erreichten Mehrjahreshoch bei etwas über 19 Euro fehlt ihnen allerdings noch ein gutes Stück.

S&T sammelte mit der Kapitalerhöhung 88 Millionen Euro ein. Die knapp 6 Millionen neuen Aktien seien für 15,30 Euro je Stück an institutionelle Investoren verkauft worden, hatte das Unternehmen am späten Dienstagabend mitgeteilt. Das frische Geld soll für den Abschluss der Übernahme der ehemaligen Kontron sowie für das weitere Wachstum verwendet werden.

Offenbar sind die Marktteilnehmer von den Perspektiven von S&T überzeugt. Das Unternehmen hatte erst vor wenigen Tagen seine Prognose für den diesjährigen Gewinn erhöht. Einige Analysten hatten zudem ihre Kursziele angehoben. Die Kapitalmaßnahme überrasche nicht, sagte ein Händler./ajx/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------