AKTIE IM FOKUS: Rocket Internet schwach - Licht und Schatten bei Zwischenbilanz

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Rocket Internet sind nach den Ergebnissen im dritten Quartal unter Druck geraten. Mit einem Verlust von gut 4 Prozent auf 19,78 Euro rutschten sie an das Ende des SDax .

Die Berliner Start-up-Fabrik hat die Verluste in ihren Beteiligungen in den ersten neun Monaten zwar verringert. Das selbstgesetzte Ziel, bis Ende diesen Jahres drei Firmen über die Gewinnschwelle zu bringen, werde man aber um "einige Quartale" verfehlen und erst 2018 erreichen, sagte Finanzchef Peter Kimpel am Donnerstag in Berlin.

Mit Blick auf den heutigen Kapitalmarkttag des Startup-Finanzierers in London machte die Barclays Bank vor allem auf die hohen Barmittel des Unternehmens aufmerksam. In der Präsentation von Rocket Internet scheine es hierzu nur wenig Details zu geben. Aus Marktsicht sei aber gerade die Verwendung dieser Mittel die "zentrale Frage".

Die Ergebnisse der einzelnen Beteiligungen seien derweil alles in allem solide. Barclays bekräftigte die Einstufung "Equal Weight" mit einem Kursziel von 25,15 Euro./bek/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------