AKTIE IM FOKUS: Rally treibt Manz auf Hoch seit 2015 - Elektroautoboom

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien des Maschinenbauers Manz <DE000A0JQ5U3> haben am Mittwoch weiter durchgestartet. Am Vortag schon waren die Aktien um 17 Prozent nach oben gesprungen, nun ging es nochmals rasant um mehr als neun Prozent nach oben bis auf 45 Euro. Auf diesem Niveau waren die Papiere letztmals 2015 gehandelt worden. Seit dem Crash im März mit Kursen nahe 10 Euro haben sie sich nun mehr als vervierfacht. Allein seit Montag haben sie schon fast 28 Prozent zugelegt.

Wie Analyst Florian Pfeilschifter von Stifel Europe am Mittwoch schrieb, ist der jüngste Kurssprung ein Zeichen für zurückkehrendes Investorenvertrauen. Ein vermeldeter Auftrag aus den USA zeige, dass Manz dort seinen Kundenstamm vergrößere. Er bezog sich dabei auf einen am Vortag vermeldeten Großauftrag, wonach Manz einen nicht näher benannten Hersteller von Elektrofahrzeugen mit einer Montagelinie für hocheffiziente Batteriemodule ausstattet.

Pfeilschifter glaubt daran, dass weitere Großaufträge in den USA und Europa in diesem Segment folgen werden. Asiaten dürften eher auf lokale Ausrüster setzen, Amerikaner und Europäer jedoch stärker auf die Technologie von Manz, so seine These. Er sieht das Unternehmen als wichtigen Profiteur der gegenwärtigen Elektrifizierung.