AKTIE IM FOKUS: Puma nach Quartalszahlen unter Druck

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Puma-Aktien haben mit einem erheblichen Kursverlust auf die Bekanntgabe detaillierter Quartalszahlen reagiert. Zuletzt wurden die Papiere des Sportartikelherstellers 2,43 Prozent tiefer bei 342,75 Euro gehandelt und entfernten sie weiter von ihrem Rekordhoch im Mai von 375,10 Euro. Damit waren sie auch zweitschwächster Wert im SDax , der zeitgleich moderat höher notierte.

Der Konzerngewinn von Puma stieg im dritten Jahresviertel um gut 57 Prozent, operativ verdiente das vom französischen Luxuskonzern Kering kontrollierte Unternehmen knapp 68 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz kletterte um 13,3 Prozent, währungsbereinigt gar um 17 Prozent. Puma hatte vergangene Woche bereits Eckdaten vorgelegt und dabei zum dritten Mal in diesem Jahr die Prognose angehoben.

JPMorgan-Analystin Chiara Battistini lobte die Kennziffern in einer aktuellen Studie. Vor allem das Schuhgeschäft und die Accessoires-Aktivitäten hätten sich stark entwickelt. Der Nettogewinn sei aber schlechter als prognostiziert ausgefallen. Zudem sieht sie enorme Risiken für den Gewinnausblick und die Umsetzung der Markenstrategie./edh/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------