AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 setzen unterdurchschnittliche Entwicklung fort

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von ProSiebenSat.1 sind am Montag auch im freundlichen Marktumfeld nicht gefragt gewesen. Mit minus 1,2 Prozent waren die Papiere des TV-Konzerns einziger Dax-Verlierer .

Damit bestätigen sie das schwache Bild des Gesamtjahres, in dem sie dem Leitindex bislang mit einem Verlust von 28 Prozent besonders deutlich hinterher laufen. "Für eine Trendwende bräuchten sie bei solch massivem Abwärtstrend nun einen echten Trigger", sagte ein Börsianer.

Nachdem bekannt worden war, dass Konzernchef Peter Ebeling den Sender verlassen wird, hatten sie sich zuletzt wenigstens etwas von ihrem tiefsten Stand seit 2013 erholt./ag/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------