AKTIE IM FOKUS: Nordex schwächeln nach Zahlen wieder

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Bei Nordex <DE000A0D6554> hat es am Montag zunächst nach einer freundlichen Reaktion auf den Quartalsbericht ausgesehen. Mit 7,79 Euro näherten sich die Papiere des Herstellers von Windkraftanlagen wieder ihrer 50-Tage-Linie, die sie zuletzt vor dem Corona-Crash Mitte Februar gesehen hatten. Sie legten dann aber schnell wieder den Rückwärtsgang ein und lagen zuletzt bei 7,365 Euro fast 3 Prozent im Minus.

Analyst Ajay Patel von Goldman Sachs sah die Zahlen selbst zwar im Rahmen der Erwartungen. Der weitere Weg bleibe aber unklar, so Patel. Nachdem das Unternehmen seine Ziele wegen der Corona-Krise zurückgezogen hatte, traut man sich keine neuen zu. Patel sieht die Belastungen im Bericht zum zweiten Quartal durchschlagen. Die entscheidende Frage sei dann, wie stark die Bilanz und der Mittelzufluss tatsächlich leiden, erklärte der weiter zurückhaltende Experte./ag/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------