AKTIE IM FOKUS: Nordex fallen auf Tief seit 2014 - Alphavalue skeptisch

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nordex-Aktien sind am Donnerstag mit 10,16 Euro auf den tiefsten Stand seit dem Frühjahr 2014 zurückgefallen. Zuletzt lagen die Papiere des Herstellers von Windkraftanlagen knapp darüber noch mit 2 Prozent im Minus.

Aus Sicht des Experten Heinz Steffen vom Analysehaus Alphavalue muss das Management nach einem neuen Geschäftsmodell suchen. Die Größe der Projekte und damit auch die finanziellen Anforderungen dürften steigen, glaubt Steffen. Dafür sei ein Partner wünschenswert - und mit dem Großaktionär Acciona wohl auch schon gefunden. Eine Übernahmeofferte der Spanier wäre gerade bei einem weiteren Kursverfall eine gute Idee, so der Experte weiter.

Seine Gewinnschätzungen für Nordex schraubte der Experte zurück und strich seine Kaufempfehlung. Er stuft die Aktie nun bei einem Kursziel von 10,4 Euro mit "Reduce" ein. Im bisherigen Jahresverlauf verloren die Nordex-Aktionäre inzwischen rund die Hälfte ihres eingesetzten Geldes./ag/oca

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------