AKTIE IM FOKUS: Nike-Zahlen kommen gut an - Kurssprung

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach starken Quartalszahlen von Nike <US6541061031> haben die Aktien des US-Sportartikelherstellers am Dienstag mit einem Schlag einen Großteil ihrer jüngsten Verluste wieder aufgeholt. Sie gewannen im frühen Handel in der Spitze gut neun Prozent. Mit plus 5,6 Prozent auf 165,79 Dollar waren sie zuletzt immer noch der stärkste Wert im Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048>.

Sie testen nun die 21-Tage-Linie und die 50-Tage-Linie, die charttechnisch orientierten Anlegern Hinweise liefern für den kurz- beziehungsweise mittelfristigen Trend. Steigen sie darüber, könnten sie rasch wieder ihre Bestmarke von Anfang November bei 179,10 Dollar in Angriff nehmen. Von ihrem Rückschlag seit dem Rekordhoch haben sich die Titel inzwischen wieder um fast die Hälfte erholt. Seit Jahresbeginn haben Besitzer von Nike-Aktien ein Plus von 17 Prozent auf dem Konto.

Der Adidas <DE000A1EWWW0>-Konkurrent hatte im vergangenen Geschäftsquartal überraschend gut abgeschnitten. Analysten hatten sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn mit weniger gerechnet. Nordamerika und Europa hatten Wachstum gebracht, auch weil zuvor auf den Transportwegen befindliche Waren nun verstärkt die Märkte erreicht hatten.

Analyst Matthew Boss von JPMorgan bewertet die langfristigen Aussichten für Nike als gut. Er stuft die Titel weiter mit "Overweight" ein, senkte allerdings sein Kursziel etwas von 192 auf 185 Dollar. Die Prognose für das Ergebnis je Aktie (EPS) im laufenden Geschäftsjahr habe der Konzern nicht so stark angehoben wie von ihm und vom Markt gedacht, hieß es dazu.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.