AKTIE IM FOKUS: Morphosys fangen sich - Unterstützung hält

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die am Montag im frühen Handel nach einem negativen Analystenkommentar noch deutlich abgerutschten Papiere von Morphosys <DE0006632003> haben sich schnell wieder gefangen. An der Unterstützung von 40,60 Euro drehte der Kurs auch diesmal. Am Nachmittag verbuchten die inzwischen in den SDax <DE0009653386> abgestiegenen Anteile des Antikörperspezialisten einen Gewinn von 1,3 Prozent.

Die US-Bank Citigroup hatte Morphosys von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Analyst Vineet Agrawal berücksichtigt in seinem Bewertungsmodell nun den coronabedingt schleppenderen Start von Monjuvi sowie die Übernahme von Constellation Pharma. Damit die Anleger optimistischer würden, bedürfe es einer Belebung des Monjuvi-Absatzes. Wichtige Studiendaten ließen derweil noch Jahre auf sich warten.

Optimistischere Töne gab es indes von der Deutsche Bank, die nach einem Gespräch mit dem Vorstand weiter mit "Hold" votiert. Die Verantwortlichen seien zuversichtlich hinsichtlich der avisierten Spitzenumsätze für Monjuvi von bis zu 750 000 Dollar, auch wenn es nach dem schleppenden Beginn bis dahin länger dauern dürfte, schrieb Analyst Rajan Sharma in seiner Studie.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.