AKTIE IM FOKUS: Morphosys erholt - Analysten bleiben nach Ausblick gelassen

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Morphosys <DE0006632003> haben am Mittwoch einen Teil der tiefen Scharte im Chart vom Dienstag ausgewetzt. An der MDax <DE0008467416>-Spitze gewannen die Papiere des Antikörperspezialisten 5,8 Prozent auf 79,34 Euro. Tags zuvor waren sie nach einem enttäuschenden Ausblick zeitweise mit 71,68 Euro auf das tiefste Niveau seit einem Jahr gesackt.

Einige Analysten ruderten inzwischen zwar mit ihren Kurszielen zurück, allesamt liegen jedoch deutlich über dem aktuellen Niveau. Dies gilt selbst für den vergleichsweise zurückhaltenden Experten James Quigley von Morgan Stanley mit seinen 85 Euro.

Victor Floch vom Investmenthaus Bryan Garnier bestätigte zwar die Enttäuschung über die Signale für das Blutkrebsmedikament Monjuvi. Er sieht aber auch Gründe für Optimismus für die Zukunft und mögliche weitere Indikationen. Zudem könnten der Entzündungshemmer Otilimab und das Blutkrebsmittel Felzartamab stärker in den Fokus rücken.