AKTIE IM FOKUS: Lufthansa werden nach Rekordhoch anfälliger für Rücksetzer

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Lufthansa sind am Mittwoch einmal mehr auf ein neues Hoch gestiegen. Mit einem Plus von 1,6 Prozent auf 29,385 Euro markierten sie den nächsten Rekordstand binnen weniger Tage. Grundsätzlich profitiere der stark konjunkturabhängige Kurs der Fluggesellschaft vom unverändert robusten globalen Wachstum, sagte ein Händler. Dies treibe die Erwartungen sowohl an die Passage, als auch an das Frachtgeschäft.

Allerdings sei der Kurs nun schon "sehr weit vorangelaufen", warnte der Händler. Bei negativen Nachrichten drohten folglich herbe Rücksetzer und Gewinnmitnahmen. In diesem Zusammenhang verwies der Händler auf noch recht vage Medienberichte, denen zufolge die Übernahme der Fluglinie Niki durch die Lufthansa am wettbewerbsrechtlichen Veto aus Brüssel scheitern könnte. Neben der starken Konjunktur habe gerade der Deal mit Air Berlin, der den Kauf von Niki beinhalte, am Markt für fortgesetzte Aktienkäufe gesorgt./bek/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------