AKTIE IM FOKUS: Lufthansa im Blick - Erholung bei Dienstreise, Kerosinsteuer

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Lufthansa <DE0008232125> dürften am Montag nach Presseberichten in den Blick rücken. Auf Tradegate legten sie zuletzt um 0,9 Prozent auf 9,916 Euro zu.

Nach Angaben von Vorstandsmitglied Harry Hohmeister wächst aufgrund der gesunkenen Corona-Infektionszahlen die Nachfrage nach Dienstreisen wieder. "Gerade in Deutschland und Europa zieht die Nachfrage der Unternehmen nach Flugreisen wieder deutlich an", sagte Hohmeister der "Welt am Sonntag". Allerdings erwartet er dennoch, dass die Dienstflüge im dritten und vierten Quartal dieses Jahres lediglich 30 bis 40 Prozent des Vorkrisenniveaus erreichen dürften.

Zudem berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung", dass die Europäische Kommission in ihrem "Fit for 55"-Klimapaket Mitte Juli neue Regeln für die Energiesteuern vorschlagen wolle. Laut einem Entwurf, der der Zeitung vorliegt, soll dabei auch der Luftverkehr in die Pflicht genommen und die europäischen Mindeststeuern für Energie auch auf Kerosin für innereuropäische Flüge angewendet werden./ck/mis

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.