AKTIE IM FOKUS: Lizenzerfolg bei Krebsantikörper beflügelt Morphosys

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein optimistischerer Geschäftsausblick infolge einer Vertriebsvereinbarung für den Krebsantikörper MOR202 hat den Aktien von Morphosys am Donnerstag Rückenwind verliehen. Sie schnellten auf 80,75 Euro nach oben. Das war ein Plus von 4,86 Prozent im Vergleich zum Vortag. Damit näherten sie sich wieder ihren vor rund einer Woche erreichten Zwischenhoch bei 83,83 Euro an.

Morphosys erhöhte die Umsatz- und Gewinnprognosen für das laufende Jahr. Das im TecDax notierte Biotech-Unternehmen hat eine Lizenzvereinbarung mit dem Pharmaunternehmen I-Mab unterzeichnet. Durch diese erhält I-Mab die Rechte zur Weiterentwicklung und Vermarktung von MOR202 in China, Taiwan, Hongkong und Macao. Morphosys erhält dafür eine Vorauszahlung in Höhe von 20 Millionen US-Dollar. Je nach Erfolg der Entwicklung des Mittels können Meilensteinzahlungen von bis zu 100 Millionen US-Dollar hinzu kommen sowie eine Umsatzbeteiligungen im zweistelligen Prozentbereich.

Erst zum Wochenstart hatte Analyst Keyur Parekh von der Investmentbank Goldman Sachs sein Kursziel für Morphosys von 72 auf 80 Euro angehoben, die Einstufung dabei aber auf "Neutral" belassen. Dabei hatte er aber auch auf weiteres Potenzial verwiesen, sollte es unerwartet starke Studiendaten für MOR202 oder MOR208 geben, die zu einer größeren Partnerschaft bei einem der Antikörper führen könnten./mis/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------