AKTIE IM FOKUS: Linde gibt trotz eines optimistischeren Ausblicks nach

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Linde <IE00BZ12WP82> haben am Donnerstag trotz positiv bewerteter Quartalszahlen und angehobener Jahresziele nachgegeben. Auf den Sprung bis hoch auf 295,70 Euro kurz nach der Bekanntgabe folgte eine rasche Talfahrt bis auf 285,00 Euro. Am Nachmittag verlor das Papier des Industriegasherstellers und Anlagenbauers im sich deutlich erholenden Dax <DE0008469008> noch 0,3 Prozent auf 290,45 Euro.

Damit fielen sie auch wieder unter die charttechnisch viel beachtete 21-Tage-Linie, die aktuell bei etwas über 292 Euro verläuft und den kurzfristigen Trend der Aktien signalisiert. Mittel- und langfristig indes scheinen die Papiere derzeit gut unterstützt.

Sowohl Marktexperte Andreas Lipkow von Comdirect als auch DZ-Bank-Analyst Peter Spengler sprachen von einem guten Start des Dax-Konzerns ins neue Jahr. Beide lobten auch die hohe Qualität und das starke operative Geschäft des Unternehmens. Darüber hinaus sei Linde im Zukunftsmarkt Wasserstoff bereits hervorragend positioniert und investiere zunehmend auch in grüne Wasserstoff-Aktivitäten, hob Spengler hervor und setzte den fairen Wert der Aktie von 321 auf 355 Euro hoch.

Den Kursverlust der Aktie begründete Lipkow in erster Linie damit, dass Linde in den zuletzt stürmischen Zeiten an der Börse ein Fels in der Brandung gewesen sei. Während es seit Ende März im deutschen Leitindex überwiegend abwärts gegangen war, hatten sich die Linde-Aktien stabil gehalten und zuletzt sogar weiter zugelegt. Im bisherigen Jahresverlauf gehören die Papiere mit einem Minus von aktuell rund 5 Prozent immer noch zu dem Viertel aller Dax-Mitglieder, die sich am besten entwickelt haben. Der deutsche Leitindex verlor im selben Zeitraum rund 12 Prozent.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.