AKTIE IM FOKUS: Krones machen klare Anfangsverluste wett - Jahresziele bestätigt

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Krones-Aktien haben am Mittwoch anlässlich neuer Geschäftszahlen anfänglich deutliche Kurseinbußen egalisiert und zum Sprung nach oben angesetzt. Zuletzt notierten die Papiere des Herstellers für Getränkeabfüllanlagen 0,32 Prozent höher bei 110,35 Euro. Zwischenzeitlich hatten sie sogar um rund anderthalb Prozent zugelegt.

Am Morgen waren sie nach Veröffentlichung der Kennziffern zum dritten Quartal noch um mehr als 5 Prozent abgesackt und auf den tiefsten Stand seit Anfang September gefallen. Erst vor drei Wochen hatten die Krones-Titel mit 121,25 Euro ein Rekordhoch erreicht und dabei das Kursplus 2017 auf fast 40 Prozent ausgebaut. Seitdem war es jedoch kontinuierlich abwärts gegangen, auch weil sich Analysten pessimistischer gezeigt hatten.

Der Anlagenbauer bestätigte trotz eines schwächeren dritten Quartals seine Jahresziele. Das vierte Quartal dürfte einen hohen Ergebnisbeitrag leisten, sodass weiterhin mit einer stabilen Ergebnismarge vor Steuern von 7 Prozent gerechnet werde, hieß es. Commerzbank-Analyst Sebastian Growe bezeichnete die angestrebte Profitabilität als "ziemlich ehrgeizig"./edh/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------