AKTIE IM FOKUS: Investmenthäuser werden wieder optimistischer für Eon

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach einem zehnprozentigen Kursrutsch in den vergangenen beiden Wochen haben Eon -Aktien am Montag die jüngst begonnene Erholung fortgesetzt. Nach einem Kursanstieg um 2 Prozent vor dem Wochenende hat der Kurs nun um weitere 2,3 Prozent zugelegt.

Große Investmentbanken sind mit Blick auf den Stromversorger jüngst wieder optimistischer geworden: So haben am Freitag mit Goldman Sachs und UBS zwei große Häuser zum Kauf der Aktie geraten, bevor am Montag auch HSBC die Eon-Aktie gleich um zwei Stufen von "Reduce" auf "Buy" angehoben hat.

Ein Händler macht zudem darauf aufmerksam, dass es auch "fundamentalen Rückenwind" für die Versorger gebe. So hätten sich die Strompreise zuletzt erholt. Der Stromkontrakt an der Leipziger Energiebörse EEX sei in den vergangenen beiden Wochen um 5 Prozent gestiegen./bek/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------