AKTIE IM FOKUS: Innogy schwanken nach Medienbericht über Kostennöte

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Innogy haben am Donnerstag in einem starken Marktumfeld einen schwankenden Kursverlauf gezeigt. Am Nachmittag rutschten sie zeitweise um mehr als 1 Prozent ins Minus ab, als ein Medienbericht über größer als gedachte Kostennöte die Runde machte. Zuletzt standen sie aber nur noch 0,2 Prozent tiefer bei 31,36 Euro, womit sie sich zumindest schwächer entwickelten als der Markt. Der MDax lag zeitgleich mit etwa 1,6 Prozent im Plus.

Händler verwiesen auf einen Bericht im "Manager Magazin", wonach die Kosten- und Ertragsprobleme des Ökostromunternehmens gravierender sein könnten als bisher bekannt. Controller sollen demnach Belastungen in Höhe von 1,5 bis 2 Milliarden Euro errechnet haben, was dem Magazin zufolge eine Abweichung von den Planzahlen um bis zu 400 Millionen Euro bedeute. Am Markt hieß es, unter Anleger schüre dies neue Sorgen, dass die erst im Dezember gesenkte Gewinnprognose damit nochmals in Frage stehen könnte./tih/he

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------