AKTIE IM FOKUS: Hypoport stoppt Erholungsrally mit deutlichem Minus

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Aktien von Hypoport DE0005493365 haben ihre jüngste Erholungsrally am Dienstag vorerst beendet. Die Papiere des Finanzdienstleisters sackten am Vormittag um 12,4 Prozent auf 127,30 Euro ab. Seit Anfang November hatten die im SDax DE0009653386 notierten Anteilsscheine jedoch ein Kursplus von rund 45 Prozent hingelegt, allerdings auf niedrigem Niveau.

Der Finanzdienstleister habe im dritten Quartal schwach abgeschnitten, monierte Analyst Simon Keller von Hauck Aufhäuser Investment Banking. Der wichtige Hypothekenmarkt sei zur Zeit in einer "Schockstarre". Auch Marius Fuhrberg vom Analysehaus Warburg Research sieht eine verschlechterte Situation für Hypoport, glaubt jedoch an eine Erholung, die sich im kommenden Jahr nach und nach bemerkbar machen dürfte.

Im laufenden Jahr haben die Hypoport-Aktien rund drei Viertel ihres Wertes eingebüßt. Bei ihrem jüngsten Erholungsversuch vom Kurseinbruch Ende September war es ihnen zudem nicht gelungen, die damals aufgerissene Kurslücke zu schließen. Damals hatte das Unternehmen wegen der schwierigen Lage auf dem Hypothekenmarkt die Jahresziele ausgesetzt.