AKTIE IM FOKUS: Freenet steigen auf Fünfmonatshoch - Quartalszahlen überzeugen

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Freenet haben am Freitag positiv auf den jüngsten Quartalsbericht und eine angehobene Prognose für das Fernsehgeschäft reagiert. Am Vormittag verteuerten sich die Anteile weit vorn im TecDax um 3,15 Prozent auf 29,60 Euro, während der Tech-Index um gut 1 Prozent vorrückte. Damit haben die Freenet-Papiere ihre Verluste seit Anfang August wieder vollständig wettgemacht und kosten nun wieder soviel wie zuletzt vor 5 Monaten.

Der Mobilfunkanbieter hatte im dritten Quartal einen millionenschweren Sonderertrag aus seiner schweizerischen Beteiligung verbucht. Zudem wird Unternehmenschef Christoph Vilanek im Geschäft mit digitalem Antennenfernsehen (DVB-T) in HD-Auflösung optimistischer.

Analystin Nizla Naizer von der Deutschen Bank schrieb, Freenet habe beim bereinigten operativen Ergebnis (Ebitda) positiv überrascht. Zudem habe der Umsatzanstieg ihre Erwartung übertroffen. Experte Robin Brass von der Privatbank Hauck & Aufhäuser lobte das starke Kerngeschäft mit einem sich verbessernden Barmittelfluss, wodurch die Dividendenrendite noch attraktiver werde. Freenet liege mit seinem Plan, ein starkes TV- und Mediengeschäft zu formen, klar auf Kurs und dies sollte die Profitabilität in den kommenden Jahren ankurbeln, so Brass.

Die Freenet-Aktien haben im Vergleich zum TecDax seit Jahresbeginn Aufholbedarf: Kommt das Techwerte-Barometer auf ein Plus von rund 37 Prozent, stehen bei Freenet nur knapp 12 Prozent zu Buche.