AKTIE IM FOKUS: Envitec Biogas auf Rekordkurs - Prognoseerhöhung wirkt nach

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Kursrally der Papiere von Envitec Biogas ist am Freitagmorgen nochmals richtig durchgestartet. Auf der Handelsplattform Tradegate schossen die Biogasaktien um bis zu 25 Prozent auf 62 Euro. Zuletzt wurden bei Tradegate 57 Euro und damit 15 Prozent mehr als zum Xetra-Schluss vom Donnerstag bezahlt. Der bisherige Rekord im Xetra-Handel liegt bei 57,60 Euro aus dem Jahr 2007 kurz nach dem Börsengang.

In den Jahren danach stürzte der Kurs bis auf 5,60 Euro ab. Seit 2020 zog die Aktie allerdings deutlich an. Wegen der Energiekrise in Deutschland beschleunigte sich der Anstieg. So stieg der Kurs im Xetra-Handel seit Ende Juni um 38 Prozent auf zuletzt 49,50 Euro.

Envitec hatte am Donnerstagmorgen erneut seine Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2022 erhöht. Dies ging in der Flut der Geschäftszahlen im Zuge der Berichtssaison vielleicht etwas unter. Die Papiere hatten zunächst gut 6 Prozent gewonnen, die Kursgewinne waren jedoch schnell wieder abgeschmolzen auf nur noch 1 Prozent.

Am Abend berichtete dann das Anlegermagazin "Der Aktionär" über die erhöhten Jahrsziele und machte mit dem Titel "Rally-Alarm bei Envitec Biogas" Anleger aufmerksam./ag/zb

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.