AKTIE IM FOKUS: ElringKlinger fallen auf Tradegate nach Kepler-Abstufung

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Streichung der Kaufempfehlung durch das Investmenthaus Kepler Cheuvreux hat die Aktien von ElringKlinger am Montagmorgen belastet. Die Papiere des Autozulieferers fielen auf der Handelsplattform Tradagate in einem freundlichen Marktumfeld im Vergleich zum Xetra-Schluss um 0,18 Prozent auf 16,91 Euro.

Analyst Michael Raab sieht auf dem aktuellen Kursniveau nicht mehr ausreichend Potenzial für ein "Buy"-Votum und stufte die Aktien auf "Hold" ab. Bis zu seinem unveränderten Kursziel von 18 Euro bleiben etwas mehr als 6 Prozent Luft. Allerdings waren die Aktien in den vergangenen Tagen im Zuge der Turbulenzen an den weltweiten Aktienmärkten bereits deutlich vom Ende Januar erreichten Mehrmonatshoch bei 19,64 Euro abgerutscht.

Experte Raab hält insbesondere die Entwicklung der Gewinnmargen des SDax-Konzerns für wichtig für die Kursentwicklung. Hier dürfte das Unternehmen die Ziele 2017 erreicht haben und einen weiteren Anstieg für 2018 in Aussicht stellen. Aber auch das rechtfertige keine Kaufempfehlung mehr./mis/zb

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------