AKTIE IM FOKUS: Delivery Hero sinken weiter - Auch Doordash-Zahlen kein Treiber

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT/NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Bei den Aktien von Delivery Hero <DE000A2E4K43> geht die Ende April begonnene Talfahrt weiter. Am Freitagvormittag waren sie das Schlusslicht im Dax <DE0008469008> mit minus 2,7 Prozent. In nur gut zwei Wochen haben sie nun schon mehr als ein Viertel ihres Börsenwertes verloren und inzwischen auch alle wichtigen charttechnischen Durchschnittslinien für den kurz-, mittel- und langfristigen Trend nach unten durchbrochen. Es droht der Rutsch auf ein Tief seit Anfang Dezember.

Auch starke Zahlen vom US-Börsenneuling und Rivalen Doordash <US25809K1051> färbten nicht positiv auf die Delivery-Anteile ab. Doordash hatte mit seinem Umsatz aus dem ersten Quarral die Erwartungen der Analysten übertroffen und verzeichnet eine anhaltend hohe Nachfrage nach Essensauslieferungen - ungeachtet der allmählich wieder öffnenden Restaurants und zunehmender Impfungen in der Bevölkerung./ajx/fba

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.