AKTIE IM FOKUS: Delivery Hero bauen Gewinne aus nach Studie und Woowa-Wert

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Delivery Hero <DE000A2E4K43> haben am Dienstag von einer positiven Analystenstudie und einer überraschend niedrigen Abschreibung auf die Übernahme von Woowa profitiert. Anfangs lagen die Papiere zwar noch zögerlich in der Gewinnzone, nachdem sie von der Investmentbank JPMorgan auf die "Focus List" gesetzt wurde. Dann weiteten sie ihr Plus aber immer weiter aus und setzen sich nach oben von der 200-Tage-Linie ab, die aktuell bei 104,50 Euro verläuft. Zuletzt stiegen sie dann um 4,3 Prozent auf 109,35 Euro.

Der Essenslieferdienst muss für den Zukauf von Woowa in Südkorea weniger viel auf den Firmenwert abschreiben als ursprünglich befürchtet. Anstelle der zuvor bisher genannten Wertminderung in Höhe von 1,4 Milliarden Euro werde diese nun weniger als 500 Millionen Euro betragen, teilte ein Sprecher auf Anfrage von dpa-AFX mit. JPMorgan-Experte Marcus Diebel hatte sich zuvor sowohl für Delivery Hero als auch den Wettbewerber Just Eat Takeaway sehr optimistisch geäußert. Er bevorzugt jedoch Delivery Hero aufgrund noch besserer langfristiger Chancen.