AKTIE IM FOKUS: Dürr halten sich wacker nach weiterer positiver Studie

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die nächste Analystenstudie mit hohem Kurspotenzial hat den Dürr -Aktien am Mittwoch in einem schwächeren Marktumfeld geholfen. Die Papiere des Anlagenbauers gehörten mit plus 0,3 Prozent auf 102,80 Euro zu den besten MDax-Werten.

Nach Daniel Gleim vom Investmenthaus Mainfirst am Vortag traut nun auch Sebastian Ubert von der französischen Societe Generale der Dürr-Aktie noch einen Anstieg auf 125 Euro zu - gut 21 Prozent über dem aktuellen Xetra-Niveau.

Ubert hob seine Schätzungen angesichts einer optimistischeren Einschätzung der Tochter Homag an. Der Spezialist für Maschinen zur Holzbearbeitung dürfte die bis 2020 gesteckten Ziele bereits im kommenden Jahr übertreffen, schrieb er.

Mit plus 34 Prozent ist die Dürr-Aktie dem MDax im laufenden Jahr bereits deutlich davongelaufen. Der Index mittelgroßer Werte liegt 2017 mit rund 14 Prozent im Plus./ag/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------