AKTIE IM FOKUS: Curevac verteidigen Rally-Gewinne - Berenberg sieht Spielraum

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Papiere des Tübinger Impfstoff- und Immuntherapiespezialisten Curevac <NL0015436031> haben ihre jüngsten Kursgewinne am Mittwoch verteidigt. Auf der Handelsplattform Tradegate, wo sie neben der Nasdaq besonders aktiv gehandelt werden, kosteten sie mit 51,79 Euro etwa soviel wie am späten Vorabend. An der Nasdaq waren sie nach positiven Neuigkeiten zum Covid-19-Impfstoffkandidaten um gut 12 Prozent auf 61,30 US-Dollar nach oben gerannt.

Analyst Zhiqiang Shu von Berenberg stockte nach den Phase-I-Daten von CVnCoV sein Kursziel auf 72 Dollar auf. Den in Testreihen bereits weiter fortgeschrittenen Impfstoffkandidaten BNT162 von Biontech <US09075V1026> und Pfizer <US7170811035> sieht Shu zwar als leichte Konkurrenz. Er macht sich angesichts der hohen Nachfrage nach einem Covid-19-Impfstoff insgesamt aber keine Sorgen, dass der Markt nicht für mehrere Impfstoffe reicht. Vielmehr bestätige der Erfolg des wie CVnCoV auf mRNA basierenden Wirkstoff BNT162 den Ansatz. Zudem hob Shu positive Daten vom Curevac-Hautkrebskandidaten CV8102 hervor.

Biontech verzeichneten bis zum Mittwochmittag leichte Gewinnmitnahmen. An der Nasdaq hatten sie am Montag mit 115 Dollar ein neues Rekordhoch erreicht.