AKTIE IM FOKUS: CTS Eventim verlieren - Kartellamt stärkt Konkurrenz

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach einer Entscheidung des Bundeskartellamts sind die Aktien von CTS Eventim am Montagnachmittag zeitweise um 2,2 Prozent ins Minus gerutscht. Am Morgen hatten die Papiere des Tickethändlers noch ein weiteres Rekordhoch erreicht.

Die Behörde untersagte dem Unternehmen, mit Veranstaltern und Vorverkaufsstellen Exklusivvereinbarungen zu schließen. In diesen Vereinbarungen ließ sich CTS zusichern, dass Tickets ausschließlich oder zumindest zu einem erheblichen Teil nur über das CTS-System vertrieben werden dürfen.

Darin sah das Kartellamt eine unzulässige Ausnutzung der Marktmacht. Künftig müssten bei längerfristigen Verträgen mindestens 20 Prozent des jährlichen Ticketvolumens nach freiem Ermessen vertrieben werden dürfen./ag/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------