AKTIE IM FOKUS: Ceconomy-Rally nach Zahlen - Höchststand seit Januar 2014

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Ceconomy haben am Mittwoch mit einem deutlichen Kursanstieg auf die Bekanntgabe aktueller Geschäftszahlen reagiert. Zuletzt notierten die Papiere des Elektronikhändlers 5,23 Prozent höher bei 11,175 Euro und waren damit Spitzenreiter im MDax, der zeitgleich etwas im Minus lag. Allein seit September hatten die Anteilsscheine rund ein Viertel an Wert gewonnen. Im frühen Mittwochshandel hatten sie mit 11,25 Euro den höchsten Stand seit fast drei Jahren erreicht.

Ceconomy hat im abgelaufenen Geschäftsjahr dank des Onlinebooms weiter zugelegt. In den Monaten Juli bis September kletterte der Umsatz um 4,6 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro. Auf gleicher Fläche belief sich der Zuwachs auf 5,8 Prozent. Vor allem im deutschsprachigen Raum habe der Elektronikhändler dank neuer Produkte und einer hohen Nachfrage ein exzellentes Wachstum vorweisen können, lobte Analyst Jürgen Elfers in einer Studie vom Mittwoch. Dies sei am Markt so nicht erwartet worden.

Ceconomy ist aus der Aufspaltung des Handelskonzerns Metro hervorgegangen und steht seit Mitte Juli auf eigenen Füßen. Im Kern umfasst Ceconomy die Elektronikketten Media Markt und Saturn. Im August hatte Ceconomy eine Beteiligung am französischen Marktführer Fnac Darty übernommen. In die jetzt vorgelegten Zahlen ist der Zukauf noch nicht eingeflossen.