AKTIE IM FOKUS: Brenntag vorbörslich gefragt wegen erneut erhöhter Prognose

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Kurz vor dem Dax <DE0008469008>-Aufstieg sind die Aktien von Brenntag <DE000A1DAHH0> am Mittwoch vorbörslich bei den Anlegern gefragt. Im Handel auf der Plattform Tradegate legte der Kurs zuletzt aber nur noch 0,9 Prozent auf etwa 87 Euro zu, nachdem der Chemikalienhändler am Vorabend nach Börsenschluss erneut seine Prognose erhöht hatte. Der Kurs hatte im außerbörslichen Handel schon deutlicher zugelegt, am Morgen beim Broker Lang & Schwarz zum Beispiel um fast drei Prozent.

Das operative Ergebnis (Ebitda) soll laut Brenntag in diesem Jahr nun zwischen 1,26 und 1,32 Milliarden Euro liegen, zuvor war das Management von 1,16 bis 1,26 Milliarden ausgegangen. Erste Händlerstimmen reagierten erfreut, sahen aber keine große Überraschung. Christian Obst von der Baader Bank etwa erwartet aufgrund der Nachrichten keine bedeutenden Anpassungen an den Konsensschätzungen. Steigende Gewinne und der Dax-Aufstieg seien in den Erwartungen und der Bewertung schon eingearbeitet. Ab Montag wird Brenntag ein Teil des erweiterten deutschen Leitindex.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.