AKTIE IM FOKUS: Biotest schwach - USA prüfen Übernahme durch Chinesen

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Mögliche Schwierigkeiten bei der Übernahme von Biotest durch den chinesischen Investor Creat Group haben die Aktien des Anbieters von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln am Mittwoch vorbörslich belastet. Auf der Handelsplattform Tradegate ging es um gut viereinhalb Prozent bergab gegenüber dem Xetra-Schluss des Vortags.

Die Transaktion stehe vor einer tiefergehenden Prüfung durch das Committee on Foreign Investment in the United States (CFIUS), einem ressortübergreifenden Ausschuss der US-Regierung zur Kontrolle von Auslandsinvestitionen in den USA, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise. "Das haben Investoren schon befürchtet", kommentierte ein Händler.

Im vergangenen Jahr hatte der Ausschuss schon einmal einem deutsch-chinesischen Deal einen Riegel vorgeschoben: Damals untersagte er eine Übernahme des LED-Industrieausrüsters Aixtron durch Fujian Grand Chip Investment (FGC)./gl/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------