AKTIE IM FOKUS: Biotest mit Kurssprung wegen Übernahme durch Spanier

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die in keinem der großen Dax <DE0008469008>-Indizes mehr gelisteten Biotest <DE0005227235>-Aktien sind am Freitag angetrieben von einer Kaufofferte für die übrigen Aktionäre in die Höhe gesprungen. Im Zuge eines Besitzerwechsels rückten die Stammaktien am Nachmittag um 23 Prozent vor auf 43,20 Euro. Der neue spanische Mehrheitseigentümer Grifols bietet 43 Euro für die im Freiverkehr verbliebenen Papiere. Mit dem Erwerb wollen die Spanier ihr globales Angebot an Plasma-Therapien erweitern.

Der Blutplasma-Spezialist aus Dreieich bei Frankfurt gehörte zuvor dem Finanzinvestor Tiancheng aus Hongkong, der seine deutsche Pharmaceutical Holding für 1,1 Milliarden Euro an die Spanier abgegeben hat. Grifols ist damit vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen neuer Eigentümer von knapp 90 Prozent der stimmberechtigten Stammaktien und 1 Prozent der Vorzugsaktien von Biotest. Für letztere bietet Grifols 37 Euro, sie rückten um 8,7 Prozent auf 38,60 Euro vor. Damit lagen sie stärker als die Stammaktien über dem Angebotspreis.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.