AKTIE IM FOKUS: Banken europaweit gefragt nach verheißungsvollen US-Berichten

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien europäischer Banken haben am Freitag angesichts der zuletzt in den USA gut angelaufenen Berichtssaison in der Gunst der Anleger weit oben gestanden. Die Aktien der Deutschen Bank waren im rekordhohen Dax <DE0008469008> mit einem Anstieg um 1,8 Prozent unter den größten Gewinnern, so wie die Commerzbank <DE000CBK1001> im MDax <DE0008467416> mit einem Anstieg um 1,4 Prozent. Der Branchenindex Stoxx Europe 600 <EU0009658202> Banks war zweiter in der Branchenrangliste hinter den von Daimler <DE0007100000> angetriebenen Autowerten.

Am Markt wurde auf starke Geschäftszahlen verwiesen, die in den vergangenen Tagen von US-Investmentbanken vorgelegt worden waren. Laut dem Börsenbriefautor Hans Bernecker lag die Bank of America am Vortag mit einem zum Vorjahr verdoppelten Nettogewinn "voll im Branchentrend", da zuvor bereits JPMorgan und Goldman Sachs Rekordgewinne für das erste Quartal ausgewiesen hätten.

Laut dem Marktbeobachter Andreas Lipkow von der Comdirect zeichnet sich bei den US-Banken ein nachhaltig positives Geschäftsumfeld speziell im Investmentbanking ab. Positiv für hiesige Banken wertete er insbesondere gesenkte Rückstellungen für Kreditrisiken bei den US-Banken.