AKTIE IM FOKUS: Avis vervierfacht Kurs - Spekulanten feiern Elektroauto-Pläne

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktie des Autovermieters Avis Budget <US0537741052> ist am Dienstag im New Yorker Handel durch die Decke gegangen. Der Kurs vervielfachte sich bis auf das Rekordniveau von 545 Dollar wegen ambitionierter Aussagen des Konzernchefs, was die Elektromobilität betrifft. Zuletzt relativierte sich das Bild mit einem immer noch beachtlichen Plus von 83 Prozent. Händlern zufolge war die Aktie auch bei privaten Spekulanten ins Rampenlicht gerückt, die sich in den sozialen Medien oder Internetforen organisieren.

Den Aussagen von Joe Ferraro zufolge soll Avis Budget eine große Rolle spielen bei der Verbreitung der Elektromobilität in den USA. "Sie werden sehen, dass wir in Zukunft bei elektrischen Antrieben viel aktiver sein werden", sagte der Konzernlenker im Rahmen einer Telefonkonferenz - und brachte damit den Stein ins Rollen. Die Aussage knüpft daran an, was in der Vorwoche vom Konkurrenten Hertz zu hören war. Dieser hatte mit der Bestellung von 100 000 Tesla <US88160R1014>-Elektroautos für Furore gesorgt.

Durch das Kursfeuerwerk stieg der Marktwert von Avis Budget schlagartig auf einen Spitzenwert, der weit über 30 Milliarden lag. Auf diesem Niveau wurde das Unternehmen kurzzeitig zum größten Schwergewicht des Nebenwerte-Index Russell 2000 und übertraf damit die Aktie von AMC <US00165C1045> Entertainment, die schon lange zum Spielball der Privatspekulanten geworden ist.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.