AKTIE IM FOKUS: Aussicht auf Korvetten-Auftrag treibt Thyssenkrupp weiter an

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Freigabe von Rüstungsprojekten durch den Bundestag hat den Aktien von Thyssenkrupp auch am Donnerstag Rückwind verliehen. Sie stiegen am Vormittag auf den höchsten Stand seit Februar. Zuletzt führten sie den Dax mit einem Plus von 1,67 Prozent auf 24,60 Euro an.

Bereits am Mittwoch hatten die Papiere des Industriekonzerns um mehr als 2 Prozent zugelegt, nachdem die Parlamentarier des Haushaltsausschusses zahlreiche Rüstungsprojekte abgesegnet hatten, darunter den Kauf von fünf Korvetten für die Marine für rund zwei Milliarden Euro.

Ein Händler schätzt, dass auf Thyssenkrupp circa 40 Prozent des Auftragswertes entfallen dürften. Er wertete zudem die schnelle Entscheidung der Politik positiv. Grundsätzlich überrasche der erwartete Auftrag zwar nicht, in den Marktschätzungen sei er vermutlich aber noch nicht vollständig enthalten./mis/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------