AKTIE IM FOKUS: Aurelius profitieren bei Tradegate stark von höherer Prognose

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach einer Prognoseerhöhung sind die Aktien der Beteiligungsgesellschaft Aurelius am Freitag vorbörslich kräftig angesprungen. Gegenüber dem Xetra-Schluss sprangen sie auf der Handelsplattform Tradegate um 8 Prozent an und gehörten dabei zu den aktivsten Werten.

Am Vorabend hatte der Vorstand signalisiert, dass das operative Ergebnis (Ebitda) des Konzerns im laufenden Geschäftsjahr wohl bei 650 Millionen Euro liegen wird. Bisher waren über 500 Millionen Euro angepeilt worden. Begründet wurde dies mit dem erfolgreichen Verkauf der Tochter Getronics an den strategischen Investor Bottega Invest.

In den Fokus gerückt waren Aurelius-Papiere Ende März mit einer Kurshalbierung. Der selbst ernannte Research-Dienst Gotham City Research hatte damals die Gewinne des Unternehmens angezweifelt und einen sehr niedrigen Substanzwert errechnet. Daraufhin waren die Papiere auf ein Rekordtief von 34,55 Euro abgesackt. Inzwischen erholten sie sich davon wieder um ein Drittel./ag/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------