AKTIE IM FOKUS: Auftragslage weckt Zweifel bei Dürr-Anlegern - Gewinnmitnahmen

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Dürr-Aktien sind am Mittwoch nach einem überraschend schwachen Auftragseingang im dritten Quartal mit einem Minus von 4,32 Prozent auf 110,85 Euro weiter von ihrem Rekordhoch zurückgefallen. Das hatten sie erst Anfang November bei 120,55 Euro erreicht.

Die gute Auftragslage im Geschäft mit Auswucht-, Montage- und Prüftechnik habe die Schwächen bei Lackieranlagen und Endmontagesysteme und Produkten für die industrielle Lackierung nicht ausgleichen können, schrieb Analyst Ingo Schachel von der Commerzbank in einem ersten Kommentar. Letztendlich habe der Auftragseingang des Anlagenbauers 6 Prozent unter der durchschnittlichen Markterwartung gelegen. Die Gewinnerwartungen für 2017 und 2018 dürften sinken./mis/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------