AKTIE IM FOKUS: Anleger setzten auf gut laufende Leoni-Geschäfte - Rekordhoch

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Leoni sind am Dienstag auf ein Rekordhoch von 63,99 Euro gestiegen. Am Nachmittag gewannen sie zuletzt noch 3,96 Prozent auf 63,34 Euro. Das bedeutete den ersten Platz im MDax.

Erst zum Wochenstart hatte Analyst Michael Punzet von der DZ Bank den fairen Wert für die Papiere des Autozulieferers vor dem Hintergrund des zuletzt angehobenen Unternehmensausblicks von 63 auf 69 Euro erhöht und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Leoni dürfte die erneut angepasste operative Gewinnprognose (Ebit) leicht übertreffen, glaubt der Experte. Die gute Entwicklung des Auftragseingangs sollte sich mittelfristig positiv auf die Geschäftsentwicklung auswirken.

Erst Mitte November des laufenden Jahres hatte der Kabelspezialist dank des Booms der europäischen Autoindustrie den Ausblick angehoben. Gut laufende Geschäfte in der Bordnetzsparte sorgten für mehr Optimismus. Aber auch das Geschäft mit einfachen Kabeln für die Industrie läuft besser als gedacht.

Die Kursverluste infolge früherer operativer Probleme in der Bordnetzsparte haben die Leoni-Aktien mittlerweile mehr als wettgemacht. So hatte das Unternehmen vor etwas mehr als zwei Jahren wegen eines eingetrübten Autogeschäfts und überraschend hoher Anlaufkosten bei Neuaufträgen die Prognosen kappen müssen. Die Papiere waren daraufhin bis zum Sommer 2016 auf rund 23 Euro gefallen. Seither haben sie sich um rund 178 Prozent erholt./mis/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------