AKTIE IM FOKUS: Anleger machen bei Lufthansa weiter Kasse

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktionäre der Lufthansa haben am Mittwoch weiter Kasse gemacht. Die Papiere der Fluggesellschaft fielen am späten Vormittag als Schlusslicht im Dax um 4,95 Prozent auf 26,385 Euro. Bereits am Vortag hatten sie um mehr als 1 Prozent nachgegeben.

Die Anteilsscheine zählten in den vergangenen Monaten allerdings zu den Lieblingen der Börsianer. Ihr Plus im bisherigen Jahresverlauf summiert sich immer noch auf rund 115 Prozent. Dabei hatten sie von Einigungen mit Gewerkschaften bei Tarifstreitigkeiten, gut laufenden Geschäften und anziehenden Ticketpreisen sowie insbesondere von der Übernahme von Teilen der insolventen Air Berlin profitiert. Jüngst kam noch Fantasie mit Blick auf eine mögliche Übernahme der insolventen italienischen Staatslinie Alitalia auf.

Im Zuge der guten Geschäftsentwicklung wurden auch Analysten optimistischer. Das durchschnittliche Kursziel der seit September im dpa-AFX-Analyser erfassten Experten liegt knapp über 29 Euro. Von den 16 Experten rät die Hälfte zum Kauf der Papiere, sechs sagen "Halten" und zwei "Verkaufen"./mis/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------