AKTIE IM FOKUS: Aixtron kosten erstmals seit 2015 wieder mehr als 7 Euro

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Aixtron habe ihre Erholungsrally am Dienstag mit einem Gewinn von 2,9 Prozent auf 7,115 Euro fortgesetzt. Die Papiere des Ausrüsters für die LED- und Halbleiterindustrie kosteten damit erstmals seit 2015 wieder mehr als 7 Euro.

Im laufenden Jahr liegen sie mit plus 129 Prozent einsam an der TecDax-Spitze. Die langfristige Bilanz fällt allerdings weniger beeindruckend aus: So hatten sie 2011 noch 34,08 Euro gekostet, zu Rekordzeiten im Jahr 2000 sogar 89,50 Euro.

Erst Ende der Vorwoche hatte Analyst Uwe Schupp von der Deutschen Bank ein Kursziel von 8 Euro ausgegeben. Der Experte rechnet damit, dass Aixtron seine Jahresziele nach dem zweiten Quartal aufstocken wird./ag/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------